Moviefalcons vierte Geburtstagsparty: Ein Jahresrückblick auf 2019

Wie in den vergangenen drei Jahren nutzen wir den frühen Geburtstag von Moviefalcon.de am 17. Januar für einen Blick zurück auf unser viertes Jahr, dieses Mal also auf 2019. Mit 18 veröffentlichten Artikeln war es ein – den Umständen entsprechend – solides Jahr, mit erheblichen Schwankungen zwischen den Monaten. Für 2020 nehmen wir uns wieder mehr vor, versprochen! Dank eines einmaligen Trips in die Filmmetropole Los Angeles war 2019 nichtsdestotrotz ein ganz besonderes Filmjahr für uns. Wir freuen uns, mit Dir zurückzuschauen auf…

Januar 2019: Im Zeichen des Goldjungen

Wie eigentlich jedes Jahr stand auch der Anfang von 2019 ganz im Zeichen unserer Vorbereitungen auf Hollywoods wichtigste Nacht: die Oscarverleihung Ende Februar. In einem sehr ausführlichen Bericht tippte Simon die Nominierungen und begründete seine Entscheidungen, auch im Nachhinein noch eine interessante Lektüre. Er lag in 78% der Fälle richtig. Schon damals tippte Simon, dass The Favourite die meisten Nominierungen erhalten würde (The Favourite und Roma erhielten jeweils 10), und rezensierte seinen Lieblingsfilm 2018.

Auch Anfang 2019 blickten wir zurück, auf 2018, und schrieben einleitend: “Wir haben in 2018 gemerkt, wie schwer es sein kann, nebenbei an einem Projekt wie diesem zu arbeiten, wenn die Arbeit oder das Studium besonders viel Aufmerksamkeit und Energie erfordern.” Diesem Statement müssen wir uns auch für das Jahr 2019 anschließen, versprechen aber Besserung für 2020.

Februar 2019: Awards, Awards

Etwas ernüchtert von den Oscarnominierungen richtete Simon seinen Blick auf die Independent Spirit Awards und stellte die fünf hervorragenden Independent-Filme vor, die dort um den wichtigsten Preis kämpften. Keiner dieser fünf Filme konnte bei den Oscars durchbrechen. If Beale Street Could Talk gewann schließlich den Spirit Award. Deine Moviefalcon-Redaktion stand vor dem Zelt in Santa Monica, in dem die Preise verliehen wurden. Phil konnte einige der Stars bei deren Ankunft fotografieren.

Sterling K. Brown (Star aus der Serie This Is Us, Black Panther in 2018 und Waves in 2019)
Glenn Close im rosa Alu-Outfit (sieben Oscarnominierungen, 2019 als beste Hauptdarstellerin für The Wife)
Yalitza Aparicio (Newcomerin, oscarnominiert für ihre Rolle als Cleo in Roma)
Adam Driver (2019 nominiert für BlacKkKlansman, 2020 bei den Oscars wieder im Rennen für Marriage Story)
Tilda Swinton (Oscarpreisträgerin für ihre Nebenrolle in Michael Clayton, 2007)

Außerdem tippten wir alle drei, Vera, Phil und Simon, die Oscargewinner. Vera konnte sich durchsetzen, tippte 70% der Kategorien korrekt und hängte Phil und Simon ab, indem sie Green Books Auszeichnungen als bester Film und für das beste Drehbuch sowie Überraschungssiegerin Olivia Colman vorausahnte. Womit keiner von uns gerechnet hätte? Dass ausgerechnet Bohemian Rhapsody die meisten Oscars gewinnt!

März 2019: Moviefalcon in L.A.

Im März veröffentlichten wir keine Artikel, aber aus gutem Grund: Alle drei Moviefalken waren ab Ende Februar mehrere Wochen in den USA, unter anderem in Los Angeles, um Hollywood während der Oscarzeit zu erleben. Diesen Urlaub werden wir niemals vergessen!

Aufbau Oscarverleihung im und am Dolby Theatre am Freitag (22. Februar 2019) vor der Zeremonie am Sonntag
Dolby Theatre sechs Tage nach den Oscars (2. März 2019)
Griffith Observatory (La La Land, 2016; Rebel Without a Cause, 1955)
And the Oscar goes to… Vera!
Forced Perspective, Warner Bros. Studio Tour: Vera als Gandalf, Phil als Hobbit
Friends Simon, Vera und Phil im Central Perk – auf DER Couch!
Wonder Woman-Kostüme und Requisiten bei Warner Bros.
“Who you gonna call?” – “Ghostbusters!” Sony Studiogelände
Vera at Universal Studios
Universal Studios
Hogwarts at Universal Studios
“Accio Kamera!” Vera und Simon mit Butterbier in Hogsmeade
Paramount Picture Studio, das älteste Studiogelände, im Herzen Hollywoods

April 2019: Game of Thrones kehrt ein letztes Mal zurück

Wir sind zurück aus den USA, und auch Game of Thrones ist wieder da! Die Erfolgsserie kehrt ein (vorerst) letztes Mal mit sechs Folgen zurück. In der achten Staffel reisten wir nach Westeros, um endlich die Frage beantworten zu können, wer letztendlich auf dem Eisernen Thron Platz nehmen würde. Die Antwort gefiel nicht allen. Zu Beginn ahnten wir noch nicht, wie kontrovers diese letzte Staffel diskutiert werden würde, waren mit dem Auftakt zufrieden und bewerteten Folge 1 mit 5.5 und Folge 2 sogar mit 6.5 von 7 Falken. Dies würde sich im Mai ändern…

Mai 2019: Game of Thrones verabschiedet sich

Traurig, aber wahr: Auch wir waren glücklich, als es endlich ein Ende hatte. Zwar waren wir von den letzten Folgen an sich nicht so enttäuscht, wie viele andere Fans, aber wir schwärmten auch nicht mehr, wie wir es noch in Staffeln eins bis sechs taten. Game of Thrones hat seinen Zauber verloren, streng genommen schon in Staffel sieben.

Freudiger war Simon, als er endlich von seinen Lieblingsfilmen des Jahres 2018 berichten durfte, durch den Amerikaurlaub etwas später als normalerweise. Noch in keinem Jahr hat er so viele Filme aus dem jeweiligen Jahr selbst gesehen wie in 2018, weshalb er den Moviefalcon-typischen Rahmen von fünf Lieblingsfilmen sprengte und seine sieben Lieblingsfilme des Jahres 2018 vorstellte.

Juni 2019: Sommerloch

Im Juni legten wir leider eine weitere Pause ein, es sollte leider nicht die letzte werden. Unsere Ausreden sind dieses Mal Umzüge und berufliche Veränderungen. Wir hoffen, dass Du uns verzeihst (und gleich am besten ganz schnell weiterscrollst, wenn es um September und Oktober geht…)!

Juli 2019: Far From Home

In 2019 war es wieder Zeit für einen neuen Spider-Man-Film: In Spider-Man: Far From Home macht Peter Parker Europa unsicher – wortwörtlich. Als erster MCU-Film nach Avengers: Endgame und letzter Film in Marvels Phase 3 erhielt der Film besonders viel Aufmerksamkeit und wurde Sonys erfolgreichster Film aller Zeiten. Vielleicht auch befeuert durch den großen Erfolg der Spider-Man-Reihe unter Sony und Disneys Marvel wurde es hinter den Kulissen dreckig: Disney/Marvel und Sony konnten sich zunächst nicht einigen, wie es mit Spider-Man im MCU nach Far From Home weitergehen kann, und das nach diesem Cliffhanger! Nach einem verzweifelten, wohl auch angetrunkenen Anruf von Tom Holland, Spidey höchstpersönlich, bei Disney CEO Bob Iger, wurde eine Möglichkeit für einen weiteren gemeinsamen Film innerhalb des MCU gefunden. Wir sind dankbar, dass es geklappt hat, und feiern Tom Holland mehr denn je!

August 2019: Märchenstunde in Hollywood

Die Moviefalken sind wiedervereint! Phil ist dauerhaft zurück im Lande, und unseren ersten gemeinsamen Abend haben wir natürlich im Kino verbracht. Wir schauten zu dritt Tarantinos neunten Film Once Upon a Time… in Hollywood, zu dem wir im August ein Review hochgeladen haben. Der Film passt perfekt in unser Jahr 2019, das dank unseres Urlaubs ganz im Zeichen Hollywoods stand. Natürlich haben wir Orte wiedererkannt. Brad Pitt löste bei uns kollektive Ekstase aus, aber nicht als er sein Shirt auszog, sondern als er die Highwayauffahrt nutzte, die wir jeden Tag in L.A. passierten. Genial.

September und Oktober 2019: Filmfestivals

Filme und diese Homepage sind unser großes Hobby, nur manchmal fehlen Zeit oder Worte. Während wir keine Artikel geschrieben haben, fanden Ende August bis Anfang September das Telluride Film Festival, die Internationalen Filmfestspiele in Venedig und Anfang bis Mitte September TIFF (Toronto International Film Festival) statt. Auf den Filmfestivals werden viele der Filme, die für Filmpreise in Frage kommen, erstmalig gezeigt und von Kritiker*innen vorsortiert. Venedig verlieh den goldenen Löwen an Joker, der inzwischen die meisten Oscarnominierungen (11) verliehen bekam. Den wichtigen Publikumspreis in Toronto erhielt Jojo Rabbit (6 Oscarnominierungen). In 2018 gewann Green Book in Toronto, und wir wissen alle, was danach geschah…

November 2019: Die Award-Season 2019/2020 startet

Streng genommen kam die Award-Season ziemlich schnell in Fahrt, und zwar weil die Saison aufgrund einer sehr frühen Oscarverleihung Anfang Februar enorm verkürzt ist. Simon stellte zehn Favoriten auf Filmpreise vor – und tatsächlich wurden neun dieser zehn Filme Anfang dieser Woche für den wichtigsten Oscar für den besten Film nominiert, nämlich Ford v Ferrari (Le Mans 66), The Irishman, Jojo Rabbit, Joker, Little Women, Marriage Story, 1917, Once Upon a Time in Hollywood und Parasite!

Dezember 2019: Leuchtturmhorror und Scheidungsdrama

Apropos Marriage Story: Ein Review des Films findet ihr bei uns seit Dezember. Außerdem probierten wir im Dezember etwas Neues aus, nämlich Kurzvorstellungen von fünf Filmen, die wir nicht unerwähnt lassen wollten: Booksmart wird auf der einen oder anderen Lieblingsfilmliste 2019 auftauchen, ganz sicher, The Kindness of Strangers ganz sicher nicht.

Nun ist 2019 schon wieder vorbei, und damit ein Jahrzehnt mit Filmen, die uns drei besonders stark geprägt haben. Im nun zurückliegenden Jahrzehnt haben wir das erste Mal zu dritt die Oscars geschaut und angefangen, unsere Liebe für Filme miteinander zu teilen. Wie auch in den vergangenen Jahren möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Dir und allen anderen Leser*innen für das inzwischen vierte gemeinsame Jahr bedanken! Wenn Dir unsere Seite gefällt, dann folge uns doch bei Twitter und schicke Links unserer Texte an deine eigene Filmcrew.

Wir freuen uns auf ein fünftes Jahr Moviefalcon.de! Wie immer bleibt nur zu sagen, dass für Dich in unserem Falken immer Platz ist!

2 Kommentare zu “Moviefalcons vierte Geburtstagsparty: Ein Jahresrückblick auf 2019

  1. Alles Gute zum Geburtstag, Moviefalcon!

    Auf weitere Jahre voll Filmen, Spaß und Spannung!

    Ich freue mich schon Eure Texte zur Oscarverleihung zu lesen (:

    Liebe Grüße,

    MaSel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.