Moviefalcon-Lieblingsfilme 2017

Die Stars haben ihre Plätze eingenommen, das Orchester beginnt zu spielen und der rote Vorhang öffnet sich. Heute Nacht fanden die 90. Academy Awards statt, die das Filmjahr 2017 offiziell beenden. Wie jedes Jahr zu dieser Zeit küren auch wir, Vera, Phil und Simon von Moviefalcon.de, unsere persönlichen Lieblingsfilme des vergangenen Jahres 2017!

Wenn Du schon vergangenes Jahr dabei warst, dann kennst du bereits unsere Regeln, welche Filme in unsere Top 5 des Jahres aufgenommen werden dürfen und welche nicht. Für alle neuen Leser – zunächst herzlich willkommen – stellen wir das System dennoch kurz erneut vor:

Zunächst einmal bestehen unsere Listen aus bloß fünf Filmen! Das macht die Wahl zwar schwieriger, aber das Feld auch dichter und die Listen kompakter. Wer weiß, vielleicht ändern wir unsere Meinung im nächsten Jahr. Für 2017 bleiben wir jedoch bei fünf Filmen.

Was die meisten internationalen Filme angeht orientieren wir uns am amerikanischen Filmkalender, sprich: Für unsere Listen qualifizieren sich Filme, die unabhängig vom Release-Datum in Deutschland im vergangenen Jahr, also in 2017, in den USA veröffentlicht wurden. Dies ist wichtig, da viele der Oscar-Filme erst verspätet – wenn überhaupt – in Deutschland anlaufen und wir ansonsten eine wilde Mischung aus zwei Oscar-Zyklen berücksichtigen müssten. Das macht uns keinen Spaß, und verstehen tut es auch niemand mehr. Die Orientierung am amerikanischen Filmkalender macht es möglich, dass Steven Spielbergs Die Verlegerin (The Post) auf unseren Listen auftaucht, obwohl der Film in Deutschland erst im Februar angelaufen ist. Der Film gehört offiziell ins alte Jahr, da er in den USA bereits im Dezember zu sehen war.

Wir müssen jedoch deutsche und europäische Filme aus dieser Regel ausnehmen, die in vielen Fällen wohl nie in den USA gezeigt werden. Für diese Filme gilt, dass sie auf unseren Listen auftauchen dürfen, wenn sie nachweislich noch keinen Release in den USA hatten, sie aber in Deutschland oder im Ausland im jeweiligen Jahr, also in diesem Fall 2017, im Kino veröffentlicht wurden.

Zum Abschluss bleibt nur zu sagen, dass wir auch in diesem Jahr natürlich nicht alle Filme sehen konnten, die theoretisch zur Auswahl stehen. In manchen Fällen war das schlicht noch nicht möglich, beispielsweise läuft Greta Gerwigs Lady Bird in Deutschland erst nach den Oscars an. Wiederum andere Filme haben wir ganz bewusst ausgelassen. Die Auswahl war dennoch (wie immer) groß genug und fiel uns schwer.

Jetzt ist Trommelwirbel angesagt: Vorhang auf für unsere Lieblingsfilme des Jahres 2017!

Veras Lieblingsfilme 2017

Simons Lieblingsfilme 2017

Phils Lieblingsfilme 2017

Wie oft hast du es 2017 ins Kino geschafft? Was waren deine Lieblingsfilme des Jahres 2017? Schreib uns doch unten einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.